flughafentransfers santiago de compostela - ShuttleSpain Airport Transfers
Flughafentransfers Santiago de Compostela

Jetzt buchen – Flughafentransfers Santiago de Compostela by ShuttleSpainTransfers! Zuverlässiger Shuttle- Service, per Taxi, Bus oder privater Santiago Flughafentranfer SCQ!

Es die Hauptstadt Galiziens, Ziel vieler Pilgerreisen und Standort internationaler Universitäten und die Wiege der galizischen Kultur: Willkommen in Santiago de Compostela.

Die Reise nach Galizien

Im Vergleich zu heutigen Metropolen ist Santiago de Compostela eine eher kleiner Stadt mit etwa 100.000 Einwohnern. Trotz der geringen Einwohnerzahl steht das Leben der Stadt fast nie still, die Universität zählt nicht nur zu den ältesten Europas sondern umfasst knapp 30.000 Studenten. Der ständige Pilgertourismus hält die Stadt und seine Einwohner ebenso lebendig. Nach wie vor erfreut sich Santiago nicht nur national sondern auch international an großer Bedeutung und Nachfrage bei vielen Reisenden.

Der Flughafen von Santiago de Compostela liegt nur 16 Kilometer vor den Toren der Stadt und fertig jährlich knapp 2 Millionen Reisende ab. Der Flughafen ist über ein gutes Strassennetz nicht nur mit Santiago verbunden sondern ebenso mit weiteren wichtigen grossen Städten der Region, wie beispielsweise La Coruna, Vigo, Pontevedra und Ferrol. Das Angebot an Flughafentransfers ist vielseitig. Ein Busshuttle zwischen dem Stadtzentrum Santiago und seinem Flughafen ist ca. aller 30 Minute verfügbar. Ebenso bieten Taxis eine komfortable Reiselösung, wie private Transfers für größere Reisegruppen. Natürlich gibt es am Flughafen auch die Möglichkeit ein Fahrzeug zu mieten.

flughafentransfers santiago de compostela Airport Shuttles by ShuttleSpainTransfers

Romans, saints and pilgrims

Before the formal foundation of the city, the territory hosted a roman settlement, which lasted until the 5th century AC. The birth of the city known as Santiago de Compostela is linked to the discovery of the (allegedly) remains of apostle James, in first half of the 9th century. The discovery transformed the city – almost automatically – into a pilgrimage hotspot, a label that lasts until our days. In the 17th century, St. James (Santiago in spanish) was designated as the country’s official patron, consolidating the city’s reputation.